Im Rahmen der 5. Lichtenberger Woche der älteren Menschen finden bei uns drei Veranstaltungen statt.

Veranstaltungs-Ort ist immer die Selbsthilfe Kontaktstelle Horizont Ahrenshooper Str. 5, 13051 Berlin

Anmeldung für alle 3 Angebote erbeten unter 9621033 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Freude im Alter

Veranstaltung für Menschen, die die Frage beschäftigt, warum so viele -  trotz der Freude auf einen erholsamen Lebensabend - nach einem arbeitsreichen Leben in ein emotionales Loch fallen und sich häufig einsam fühlen. In einer entspannten Runde gibt es Informationen, Austausch und Anregungen für einen gelungenen Ruhestand.

Leitung:  Sylvia Behrendt (Heilpraktikerin)

Termin:  26. September 2018 von 13.00 - 14.30 Uhr

Kosten: 2€

 

Lachyoga, Schnupperworkshop für ältere Menschen

Heute wird immer weniger gelacht. Und wenn, dann eher über andere Menschen oder deren Missgeschicke oder sogar deren Leid. In der Gruppe wird geübt, ohne Grund zu lachen. Und dabei ist es möglich, bewusst herbeigeführtes Lachen in echtes Lachen zu verwandeln. Lachen ist gesund! Regelmäßiges Lachen trägt dazu bei, den Folgen von Stress vorzubeugen und stärkt nachweislich unser Immunsystem. 

 

Termin:   26. September 2018 von 14.45 - 15.15 Uhr

Leitung:  Sylvia Behrendt (Heilpraktikerin

Kostenfrei

 

Osteoporose - die unerkannte Volkskrankheit, Informationsveranstaltung mit praktischen Übungen

Osteoporose (Knochenschwund) ist eine chronische Erkrankung, die Knochen porös und brüchig macht. Sie gehört weltweit zu den zehn häufigsten Erkrankungen. In Deutschland leiden rund 6 bis 10 Millionen Menschen an Osteoporose (die Dunkelziffer dürfte höher sein, da die Krankheit häufig unerkannt bleibt). 80 Prozent der an Osteoporose-Erkrankten sind Frauen.

Im Vortrag wird auf Ursachen, Krankheitsverlauf und Diagnostik eingegangen. Es werden aber auch praktische Möglichkeiten aufgezeigt, durch Ernährung und Bewegung selbst präventiv und therapeutisch begleitend wirksam zu werden.

Leitung: Inge Henning 

Termin: 24. September 2018, 16.30 - 17.45 Uhr

Kosten: 2€